Leistungen

Grundpflege

  • Duschen, Baden
  • An- und Auskleiden
  • Haarwäsche und -pflege
  • Toilettengänge und Wechsel von Inkontinenzmaterial
  • Mobilisation, Lagerungen
  • Zubereitung kleinerer Mahlzeiten
  • Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme
  • Verabreichung von Sondenkost
  • Information und Beratung für Ihren jeweiligen Hilfsbedarf
  • Stundenweise Hauswirtschaftliche Versorgung

Medizinische Behandlungspflege je nach Arztanordnung

  • Injektionen (Insulin, Heparin)
  • Blutzuckermessung
  • Dauerkatheter Versorgung
  • Stomaversorgung (künstlicher Darmausgang)
  • Wundverbände jeglicher Art
  • Dekubitus - Ulcus cruris usw.
  • Versorgung von PEG
  • Versorgung von Trachealkanülen
  • Gabe von Medikamenten
  • Infusionstherapie / Schmerztherapie (über zentrale Zugänge, je nach ärztlicher Anordnung)

Palliativversorgung

Palliativversorgung sind alle Maßnahmen zur Verbeßerung der Lebensqualität für Menschen mit unheilbaren Erkrankungen. Hierbei geht es vordergründig um Vorbeugung und Linderung von belastenden Beschwerden, u. a. auch um die Behandlung von Schmerzen und Angst. Hierbei ist uns nicht nur die Begleitung und Betreuung von Betroffenen, sondern auch die der Angehörigen sehr wichtig.
Wir arbeiten in dieser besonderen Situation eng mit behandelnden ärzten, Krankenhäusern und sonstigen an der Versorgung beteiligten Einrichtungen zusammen.

Pflegegutachten

Begutachtung des Pflegebedürftigen nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Beratungsbesuche

Pflegebedürftige mit der Pflegestufe 1 und 2 müssen halbjährlich, Pflegestufe 3 vierteljährlich durch einen professionellen Pflegedienst begutachtet werden. Kompetente u. fachgerechte Beratung vor Ort um die häusliche Pflege zu gewährleisten. Bitte rufen Sie uns zwecks Terminabsprache an.

Verhinderungspflege

Die Pflege kann vorübergehend nicht durch die tätige Pflegeperson erfolgen (z.B. Urlaub, Krankheit, Wochenendausflüge usw.). Die Pflegekasse übernimmt die nachgewiesenen Kosten der Verhinderungspflege für die Höchstdauer von 28 Tagen im Kalenderjahr bis zu einem Betrag von 1550,- €, wenn bereits 6 Monate in häuslicher Umgebung gepflegt wurde.